Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Für die Wasserschutzpolizei NRW wurde im Hafen Düsseldorf im Jahr 2002 eine neue Anlegestelle errichtet. Die Anlage besteht aus einer Zugangsbrücke (L/B = 1.75/26.00m) und einem Anlegeponton (L/B = 20.00/5.00m). Die Anlage wird über zwei Führungsdalben verankert und passt sich den wechselnden Wasserständen automatisch an.


Auf den folgenden Fotos möchten wir Ihnen einen kleinen Eindruck dieses Projekts vermitteln - für eine Vergrößerung klicken Sie auf das entsprechende Bild.